rucola

Rezept: Flammkuchen mal anders

Heute gibt es zum ersten Mal ein Rezept von mir. Es ist eine Inspiration, um Rezepte einfach mal abzuändern und tolle weitere Gerichte zu kreieren.

Ich halte mich eh nicht an die Rezepte. Beim Backen ist das nicht empfehlenswert. Das ist vielleicht der Grund wieso ich nie backe!

Erinnert ihr euch noch an den Flammkuchen aus dem Discover Vegan Stuff? Der hat toll geschmeckt und war super schnell gemacht!

Hier nun der Flammkuchen 2.0

IMG_0715 IMG_0717Man nehme circa:

  • 1 Fertig-Pizzateig oder selbstgemachten Pizzateig
  • 2 Pck. Sojasahne [400 ml]
  • 40g Stärke (Maisstärke, Speisestärke, Johannisbrotkernmehl)
  • 2 EL Mangochutney
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Essig
  • 2 Handvoll Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch und weiter gewünschte Gewürze

und füge hinzu:

  • gebratenen Räuchertofu [200g] + Zwiebeln [so viel man möchte, z. B. 2 Gemüsezwiebeln]

und lege die Masse auf den ausgerollten Teig auf ein Blech.

Schiebe nun das Ganze für 25 Min. bei 200 °C in den heißen Ofen.

Zum Schluss drapiere akkurat den Rucola auf dem Flammkuchen und GENIEßE es!

Tada!

IMG_0719

Guten Hunger!

xo, eure alex!